Rechtsanwalt Thorsten Hein

Ihr Fachanwalt für Strafrecht

Strafverteidiger-Notruf 24h

Telefon: 069 / 401 547 591

Verkehrsrecht: Meine nur wenige Kilometer nördlich von Frankfurt gelegene Kanzlei vertritt Ihre berechtigten Interessen

 

Leider passiert es allzu schnell, mit dem Verkehrsrecht in Konflikt zu geraten. In meiner Kanzlei bei Frankfurt unterstütze ich meine Mandanten in Bußgeldsachen und bei Ordnungswidrigkeiten zielführend und helfe Ihnen außerdem bei der Regulierung des Schadens nach einem Verkehrsunfall.

Sind Sie mit dem Verkehrsrecht in Konflikt geraten und möchten sich gegen einen Bußgeldbescheid wehren? In Frankfurt und bundesweit bin ich an Ihrer Seite. Einer der Schwerpunkte meiner anwaltlichen Tätigkeit liegt in der Verteidigung bei Bußgeldsachen. Vielfach gelingt entweder der Beweis, dass die dem Bußgeldbescheid zugrundeliegende Messung fehlerhaft war, oder der Bescheid ist selbst formell anfechtbar. In beiden Fällen sieht das Verkehrsrecht vor, dass eine weitere Verfolgung des Verkehrsverstoßes und die Durchsetzung des verhängten Bußgeldbescheids unzulässig ist.


Wirtschaftsstrafrecht: Ergebnisorientierte Vertretung Ihrer Interessen

• Verkehrsrecht
Strafrecht
• Arbeitsrecht


Ihr kompetenter Anwalt für Verkehrsrecht

Als Anwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt im Verkehrsrecht helfe ich Ihnen dabei, Verkehrsunfälle in Ihrem Interesse abzuwickeln. Das Verkehrsunfallrecht ist kompliziert und wird häufig unterschätzt. Als erfahrener Anwalt mit Kanzlei bei Frankfurt engagiere ich mich in Fällen des Verkehrsrechts für Ihre berechtigten Ansprüche und biete Ihnen fundierten Rechtsbeistand. Gerne stelle ich auch Kontakt zu einem kompetenten Gutachter her.



In Fragen des Verkehrsrechts im Raum Frankfurt und bundesweit gut beraten & vertreten – Ich engagiere mich für Ihr gutes Recht:

✔︎ Verteidigung in Bußgeldsachen

✔︎ Nachweis einer technisch fehlerhaften Messung

✔︎ Nachweis von formellen Fehlern im Bußgeldbescheid

✔︎ Wahrung der Einspruchsfristen und Rechtsmittelfristen

✔︎ Unterstützung bei der Abwicklung von Verkehrsunfällen

✔︎ Eingehende juristische Beratung

✔︎ Erarbeitung einer individuellen Strategie

✔︎ Langjährige Erfahrung und ausgezeichnete Fachkenntnisse



Was können Sie gegen einen Bußgeldbescheid unternehmen?

Ein Bußgeldbescheid hat nicht nur unangenehme finanzielle Konsequenzen, sondern geht oft einher mit Fahrverboten, die wiederum erhebliche Probleme im Berufs- und Privatleben nach sich ziehen. Aus diesem Grund sollten Sie einen Bußgeldbescheid nicht unwidersprochen hinnehmen, sondern umgehend mit einem Anwalt mit Schwerpunkt im Verkehrsrecht Kontakt aufnehmen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an meine Kanzlei in Bad Vilbel bei Frankfurt.

Wenn Sie einen Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid (förmliche Zustellung, gelber Briefumschlag mit Datum und Handzeichen des Postboten) erhalten, sollten Sie prüfen lassen, ob die Bußgeldstelle in ihren Bescheiden einen Mess- oder Formfehler übersehen hat. Spätestens jetzt brauchen Sie einen Verteidiger, der die Bußgeldstelle und erforderlichenfalls das zuständige Gericht auf diesen Fehler hinweist und sich für die Aufhebung Ihres Bußgeldbescheids einsetzt. Beachten Sie, dass die Einspruchsfrist gegen Bußgeldbescheide nur zwei Wochen beträgt! Danach sind sie rechtskräftig und können in der Regel nicht mehr angefochten werden. Deshalb sollten Sie möglichst umgehend mit einem Anwalt Kontakt aufnehmen, der mit dem Verkehrsrecht besonders vertraut ist. Gerne berate ich Sie in meiner Kanzlei vor den Toren von Frankfurt zu den rechtlichen Möglichkeiten in Ihrem speziellen Fall.

Hier Ihren Anwalt kontaktieren!

Thorsten Hein

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Strafrecht

 

Frankfurter Straße 7

61118 Bad Vilbel

 

Telefon: (06101) 995 44 04

Fax: (06101) 995 41 88

 

E-Mail: post (512456fv) hein-recht (432sse33) de

 

Impressum           Datenschutz